Festival der Demokratie

G20 in Hamburg

Mittendrin im Hamburger Gipfelgeschehen: Tränengas und Wasserwerferduschen, inszenierte Ausschreitungen, harte Jungs in Uniform und ausgesperrte Journalisten. Die Filmer Lars Kollrof und Alexandra Zaitseva diskutieren mit Johanna Treblin und Jan Brock über die journalistische Aufbereitung der G20-Proteste und die Macht der unschönen Bilder. Und natürlich gibt es den Dokumentarfilm „Festival der Demokratie“ ab 18.30 Uhr in voller Länge zu sehen.

Wann?

Sonnabend, 16.30 Uhr

Wo?

Salon der RLS

Weitere Informationen zum Fest unter Programm>>