Politik

Andrej Holm und die Stadt am Rand?

Ein Gespenst geht um in Berlin – die Angst vor der sozialen Stadt. Werden Immobilienentwickler und Autobahnplaner vom Aussterben bedroht sein? Wir diskutieren mit dem Stadtsoziologen Andrej Holm über die Mieterstadt und Radwegplanungen, die Wiederaneignung weiterlesen …

 

Rot-Rot-Grün – fettes B?

Mit Udo Wolf (DIE LINKE), Antje Kapek (Bündnis90/Grüne), Klaus Mindrup (SPD) Alles schöner macht der Mai, und Rot-Rot-Grün regiert die Stadt. Die neue Koalition startete mit etlichen Fehlzündungen, und die ersten Hoffnungen auf einen tatsächlich weiterlesen …

 

Der dritte Frühling für Karl Marx?

150 Jahre nach Erscheinen des ersten Bandes von »Das Kapital« ist Karl Marx wieder in aller Munde. Ob es um eine angeblich zu groß geratene Statur für sein Geburtsstadt Trier geht oder die mit Blick weiterlesen …

 

Europa, Deutschland, Berlin – Was tun gegen Rechtspopulisten?

Die enthemmte bürgerliche Mitte lässt ihren Bocksgesang anschwellen. Was die einen als dumpfe Parolen auf die Straße bringen, exerzieren andere als Gesetzentwürfe und Durchführungsbestimmungen in kaltem Technokratensprech. Die einen reden von berechtigten Ängsten, die anderen weiterlesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.